Lehre

Prüfungen:

Vorlesung Arbeitspsychologie:

Prüfungsliteratur

Diese Prüfung findet am 16. Februar 2018 um 11 Uhr im Hörsaal – Studienzentrum Stintzingstraße statt.

Vorlesung Organisationspsychologie:

Prüfungsliteratur

Diese Prüfung findet am 14. Februar 2018 um 11 Uhr im Hörsaal – Studienzentrum Stintzingstraße statt.

Informationen zu unseren Lehrveranstaltungen finden Sie unter:

UnivIS

StudON

Informationen zu unseren Lehrveranstaltungen finden Sie unter:

UnivIS

StudON

Hinweise zum Erstellen von Abschlussarbeiten

Beurteilungsrichtlinien für Abschlussarbeiten

Adaptives Verhalten im Kontext von Veränderungen bei der Arbeit

Projekt „Intentionales Vergessen und Löschen am Arbeitsplatz“

(Betreuerin: Prof. Cornelia Niessen)

Auf Grund von Digitalisierung und der wachsenden Speichermöglichkeiten für Daten sind wir an unserem Arbeitsplatz häufig mit einem Zuviel an Informationen konfrontiert. Dies kann Stressreaktionen hervorrufen sowie effizientes und fokussiertes Arbeiten behindern. Mit Hilfe der Kombination aus einer Laboruntersuchung und einer App-basierten Experience-Sampling Erhebung soll erforscht werden, wie Personen in ihrem Arbeitsalltag mit dieser Informationsflut umgehen, sie regulieren und welche Konsequenzen damit verbunden sind.

Derzeit sind in diesem Projekt Masterarbeiten zu vergeben.

 

Projekt „Wissensmanagement“

(Betreuerin: Prof. Cornelia Niessen)

Die Weitergabe von Expertenwissen ist gerade in Zeiten des Wandels zentral für das Fortbestehen und Weiterentwickeln von Arbeitsabläufen, Projekten und Produkten. Häufig kommt es bei der Formalisierung von Wissen jedoch zu unklaren oder unvollständigen Darstellungen und zum Verlust wichtiger Informationen. Im Rahmen einer Vergleichsstudie soll herausgefunden werden, welche Methoden sich für die Sammlung und Strukturierung von Expertenwissen am besten eignen.

Derzeit wird in diesem Projekt eine Masterarbeit vergeben.

 

Persönliches Wachstum, Gesundheit und Wohlbefinden

Projekt „Homeoffice“

(Betreuerin: Teresa Müller)

In der heutigen Arbeitswelt führen die Digitalisierung, sowie neue Kommunikationsmedien und technischer Fortschritt zu ständiger Erreichbarkeit, flexiblen Arbeitszeiten und räumlicher Unabhängigkeit. Die Möglichkeit, von Zuhause aus zu arbeiten (Homeoffice), gewinnt an Bedeutung und wird von vielen Erwerbstätigen regelmäßig wahrgenommen. Die Tagebuchstudie zum Thema „Homeoffice“ beschäftigt sich mit Chancen und Herausforderungen der Homeoffice-Tätigkeit, Unterschieden zwischen Homeoffice- und Bürotagen, sowie un-/günstigen Rahmenbedingungen im Kontext von teilweiser Homeoffice-Tätigkeit.

Derzeit sind im Projekt „Homeoffice“ keine Abschlussarbeiten zu vergeben.

 

Projekt „Studieren leicht gemacht“

(Betreuerin: Teresa Müller)

Im Rahmen eines Laborexperiments beschäftigt sich das Projekt „Studieren leicht gemacht“ mit verschiedenen Herangehensweisen an Aufgaben und deren Auswirkungen. Verschiedene Kontexte, Aufgabencharakteristika und Strategien werden hinsichtlich ihrer Wirksamkeit in Bezug auf Effektivität, Wohlbefindens- und Einstellungsvariablen untersucht.

Derzeit sind im Projekt „Studieren leicht gemacht“ keine Abschlussarbeiten zu vergeben.

 

Altern im Arbeitskontext
  • Noch keine Abschlussarbeiten verfügbar

Hier finden Sie den Kolloquiumsplan für das Wintersemester 2017/2018.

 

Weiterführende Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Instituts für Psychologie.