Dominik Kemmer

Dominik Kemmer, M.A. (Philosophie) & M.Sc. (Psychologie)

Institut für Psychologie
Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben (Prof. Dr. Niessen)

Raum: Raum 02.318
Nägelsbachstr. 49c
91052 Erlangen
Sprechstunde
  • Montags 13 bis 14 Uhr (online; nur nach Voranmeldung)
Forschungsinteressen
  • Psychologische Flexibilität im Bereich der Arbeits- und Organisationspsychologie
Akademische Abschlüsse
  • 2020: Master of Science, Psychologie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Masterarbeit: „Psychological Flexibility and Mind Wandering – Predicting Task Performance over Time and Well-Being by the Duration and Functionality of Mind Wandering, Betreuung: Prof. Dr. Cornelia Niessen)
  • 2018: Bachelor of Science, Psychologie, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Bachelorarbeit: „Entwurf einer wirkungszielspezifischen integrativen Meta-Theorie zur Stressforschung – Darstellung der Theorie und Veranschaulichung am Beispiel der Emotionsregulation in der sozialen Bewertungssituation des Trier Sozial Stress Tests“, Betreuung: Prof. Dr. Nicolas Rohleder)
  • 2015: Master of Arts, Philosophie, Eberhard-Karls-Universität Tübingen (Masterarbeit: „Wittgensteins „Über Gewißheit“ in Anwendung auf Debunking“, Betreuung: Prof. Dr. Thomas Sattig)
  • 2012: Bachelor of Arts, Philosophy and Economics, Universität Bayreuth (Bachelorarbeit: „Looking back – On a So-Called Paradox“, Betreuung: PD. Dr. Gordian Haas)
Berufliche Tätigkeiten
  • Seit 10/2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben
  • Seit 03/2020 Consultant (Freier Mitarbeiter) bei Blackbox/Open
  • Seit 10/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Pflegeforschung, Gerontologie und Ethik der Evangelischen Hochschule Nürnberg. Projekte: miiConsent (BMBF, 2018-2020); Ethisches Monitoring für ROMSOC (European Industrial Doctorate Program (EID); Marie Sklodoska-Curie Action H2020 Program, Europäische Union, 2018-2020); Powergrasp (BMBF, 2015-2018), Gast-Dozent für ethische Fallbesprechungen im Master of Science „Advanced Nursing Practice“ (seit 2018)
  • 10/2014-09/2015 Wissenschaftliche Hilfskraft für den Kurs „Gesprächskompetenz“ bei der Virtuellen Rhetorik der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 04/2012-09/2012 Studentische Hilfskraft für den Kurs „Schreiben und Präsentieren“ am Institut für Philosophie der Universität Bayreuth
  • 02/2010-09/2010 Studentische Hilfskraft an der Arbeitsstelle für theologische Ethik und Anthropologie, Universität Bayreuth
  • 10/2009-02/2010 Studentische Hilfskraft zur Vorlesung „Mikroökonomie I“ am Lehrstuhl VWL IV-Mikroökonomie (Prof. Dr. Stefan Napel), Universität Bayreuth

 

  • 10/2017-07/2018 Praktikant beim Institut für Psychoanalyse (DPG) Nürnberg-Regensburg (IPNR)
  • 08/2012-10/2012 Praktikant im Change Management, Ketchum Pleon, München
Zusatzqualifikationen
  • Seit 10/2020: In Ausbildung zum Individualpsychologischen Berater und Supervisor (DGIP)
  • 2020: Zertifizierung als Koordinator für Ethikberatung im Gesundheitswesen (Kompetenzstufe K2; Akademie für Ethik in der Medizin)
  • 09/2019-09/2020 Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: Zertifikatslehrgang und Weiterbildung „Beratung und Coaching für die Arbeitswelt – Integrativ, praxisorientiert, evidenzbasiert“
  • 03/2017-04/2018 Centrum für Kommunikation–Information–Bildung, Klinikum Nürnberg: Fernlehrgang „Berater für Ethik im Gesundheitswesen“