Mauren Wolff, M.Sc.

Mauren Wolff, M.Sc.

Institut für Psychologie
Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben (Prof. Dr. Niessen)

Raum: Raum 02.318
Nägelsbachstr. 49c
91052 Erlangen
Sprechstunde
  • Mittwochs 11 bis 12 Uhr (nur nach Voranmeldung)

 

Forschungsinteressen
  • Digitale Kontrolle im Arbeitsleben
  • Regulation der Privatheit
  • Soziale Interaktion
  • Soziale Kognitionsprozesse
Akademische Abschlüsse
  • 2020: Master of Science, Psychologie (Spezialisierungsbereich: soziale Interaktion), Paris-Lodron-Universität Salzburg (Masterarbeit: „Seeing no shades of grey: kognitive binäre Verzerrung beim Zusammenfassen kontinuierlicher Daten- ein Phänomen abstrakter Mindsets?“, Betreuung: Assoz. Prof. Priv.-Doz. Dr. Jochim Hansen)
  • 2018: Bachelor of Science, Psychologie, Paris-Lodron-Universität Salzburg
Berufliche Tätigkeiten
  • Seit 11/20 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl für Psychologie im Arbeitsleben, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 04/2020 – 09/2020: Wissenschaftliche Tutorin, Abteilung Sozialpsychologie, Universität Salzburg
  • 10/2019 – 03/2020: Wissenschaftliche Tutorin, Abteilung Wirtschafts- und Organisationspsychologie, Universität Salzburg
  • 07/2018: Co-Trainerin PLUSGreenCampus Summer School „Psychologische Aspekte der Nachhaltigkeit“, Universität Salzburg (Praxiskooperationspartner: Blizzard Sports GmbH)
  • 03/2018 – 09/2018: Praktikantin bei Lufthansa AG, Abteilung Cabin Crews
  • 09/2015 – 02/2017: Wissenschaftliche Tutorin, Abteilung Sozialpsychologie, Universität Salzburg
  • 03/2015 – 02/2017: Praktikantin. Abteilung Sozialpsychologie, Universität Salzburg
  • 04/2014 – 10/2014: Studienassistentin, Abteilung Allgemeine und Arbeitspsychologie, TU Chemnitz
Zusatzqualifikation
  • 10/2018 – 07/2019: Zertifizierter Berufs- und Karrierecoach, Cobece Regensburg und Abteilung für Sozialpsychologie Universität Salzburg

 

Wissenschaftliche Beiträge
  • Wolff, M., & Niessen, C. (2022, Februar). My colleagues accept it – that’s reason enough: Privacy threat, reactance and compliance towards electronic monitoring at work?. Nominiert für den Award “Best Oral Paper-Science” beim 20. Kongress der European Association of Work and Organizational Psychology